20.03.2018, Vereinsgaststätte „Fair Play“ 

Am Dienstagabend (20.03.) fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Fußballer der SG Dornheim in der Vereinsgaststätte „Fair Play“ statt.

Mehr als 70 Mitglieder hatten sich eingefunden.

Zunächst berichtete Abteilungsleiter Florian Mohr über die zurückliegende Arbeit des Vorstandes. Besonders hervorgehoben wurde gleich zu Beginn die Mitgliederentwicklung der Abteilung. In den vergangenen zwei Jahren konnte ein Zuwachs von 20 % auf nunmehr 348 Mitglieder erreicht werden. Auch in den sozialen Medien erfreut sich die Abteilung auf diversen Kanälen immer größerer Beliebtheit.
Den  Schwerpunkt der Vorstandsarbeit skizzierte Mohr im Bereich der Infrastruktur, in der einige Projekte realisiert werden konnten. So wurde das Vereinsheim „Fair Play“ einer kompletten Innenrenovierung unterzogen, die Auswechselhäuschen an den beiden Sportplätzen wurden runderneuert und viele kleinere und größere Aufwertungen am Sportgelände vorgenommen.
Mohr bedankte sich beim bisherigen Vorstandsteam für die harmonische und zielführende Zusammenarbeit. „Wir haben in den letzten zwei Jahren viel erreicht. Klar ist, dass dabei nicht alles auf Anhieb funktioniert. Ich sehe die Fußballer der SGD sehr gut für die Zukunft aufgestellt. Die Jugend wird dabei die Basis für alle weiteren Überlegungen sein.“

Ein Feld das schwerpunktmäßig beackert werden müsse sei das Schiedsrichterwesen. Aktuell verfügt die SG mit Klaus Schneider und Suat Sen über zwei Schiedsrichter und unterschreitet damit das Soll um eine Person.

Der Deutsche-Fußball-Bund (DFB) ist mit einem seiner DFB-Mobile und zwei Trainern am Dienstag, den 06.02.2018 zur SG Dornheim in die Dreifelderhalle gekommen. Mit seinen 30 DFB-Mobilen besucht der DFB seit Mai 2009 bundesweit seine Fußballvereine.

Seit dem Start 2009 wurden bereits über 19.000 Veranstaltungen durchgeführt, in denen mehr als 900.000 Menschen - davon knapp 135.000 Trainerinnen und Trainer sowie 12.000 Lehrerinnen und Lehrer, erreicht wurden. Die 30 DFB-Mobile sind jeden Tag im Einsatz und kommen direkt zu den Fußballvereinen und Grundschulen. Jährlich finden rund 3.600 Veranstaltungen statt.

Das Team der Abteilung Turnen Plus braucht dringend Verstärkung. Wir suchen Übungsleiterinnen oder Übungsleiter und Helfer für Montag oder Dienstag, jeweils 15 bis 16 Uhr, für unsere Kinderturn-Gruppen!
Wenn ihr Interesse habt, meldet euch bei Gudrun Menger unter 06152-57096.

Am Samstag, den 17.02.2018 machten wir uns auf den Weg in unsere Kreisstadt. In der Kreissporthalle angekommen, nahmen wir am Hallenfußball-Cup 2018 für E1-Junioren (Jahrgang 2007) teil. Veranstalter des gut organisierten Turniers war der VfR Groß-Gerau 1916 e.V. Wir starteten in der Gruppe A. Im ersten Spiel mussten wir gegen die erste Mannschaft des Gastgebers antreten und gewannen nach 10 Minuten Spielzeit mit 6:1. Im zweiten Spiel war der TSV 03 Wolfskehlen unser Spielpartner. Hier konnten wir nach anfänglichen Schwierigkeiten einen 2:0 Erfolg feiern. Vor dem dritten Spiel der Gruppe A gegen die SKV aus Büttelborn hatten wir eine 90-minütige Wartezeit, sodass die Konzentration etwas nachließ. Büttelborn ging mit 1:0 in Führung, doch nach einer kleinen Umstellung ging noch einmal ein Ruck durch unser Team und kurz vor Ende der Begegnung gelang uns noch der verdiente Ausgleich zum 1:1. Nach einer weiteren Stunde Wartezeit mussten wir nur noch das Spiel gegen den vermeintlich schwächsten Gegner der Gruppe A gewinnen, um ins Endspiel einzuziehen. Doch wie so oft im Fußball wuchs der Underdog über sich hinaus und machte ein sehr gutes Spiel gegen uns. Nur mit viel Mühe konnten wir uns schließlich gegen den TV Crumstadt mit 2:1 Toren durchsetzen.

Im Endspiel hieß der Gegner TSG Worfelden. Wir hatten in der zehnminütigen Spielzeit viele gute Tormöglichkeiten, jedoch wollte der Ball nicht ins Tor. Da auch Worfelden seine Möglichkeiten gegen unsere nun konzentriert aufspielende Abwehr nicht verwerten konnte, musste der Turniersieger im „Siebenmeterschießen“ ermittelt werden. Hier behielten wir die Nerven und konnten mit 3:0 das Endspiel zu unseren Gunsten entscheiden. So konnten wir den Hallenfußball-Cup 2018 in Groß-Gerau als glückliche Turniersieger Richtung Dornheim verlassen. Es spielten für Dornheim:

Marlon (Tor), Paul, Jolina, Jannis, Emil, Anna-Lena, Finley und Anton.

Es hat uns allen sehr großen Spaß gemacht, es war sehr spannend, besonders das Siebenmeterschiessen. Auch wenn es insgesamt ein sehr langes Turnier war, haben wir trotz keinem einzigen Hallentraining ein sehr gutes Turnier gespielt. Nach vier Turniersiegen im letzten Jahr, haben wir hiermit den ersten Turniersieg im Jahr 2018 erreicht.

Insgesamt lässt sich sagen, dass sich unsere Mannschaft sportlich und auch vom gesamten Auftreten sehr gut in unserer Kreisstadt präsentiert hat.

 

2018 02 17 PHOTO 000002372018 02 17 PHOTO 00000232

KEinladung JHV

Termine

18 Mai 2019
14:00 -
Jazz- und Moderndance Turnier
01 Jun 2019
Stadtradeln in Groß-Gerau
13 Jun 2019
GG läuft
25 Aug 2019
Duathlon
30 Nov 2019
20:00 -
Sportlerparty
Zum Seitenanfang
© 2017 SG-Dornheim