No item found! Please check your config!

20.03.2018, Vereinsgaststätte „Fair Play“ 

Am Dienstagabend (20.03.) fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Fußballer der SG Dornheim in der Vereinsgaststätte „Fair Play“ statt.

Mehr als 70 Mitglieder hatten sich eingefunden.

Zunächst berichtete Abteilungsleiter Florian Mohr über die zurückliegende Arbeit des Vorstandes. Besonders hervorgehoben wurde gleich zu Beginn die Mitgliederentwicklung der Abteilung. In den vergangenen zwei Jahren konnte ein Zuwachs von 20 % auf nunmehr 348 Mitglieder erreicht werden. Auch in den sozialen Medien erfreut sich die Abteilung auf diversen Kanälen immer größerer Beliebtheit.
Den  Schwerpunkt der Vorstandsarbeit skizzierte Mohr im Bereich der Infrastruktur, in der einige Projekte realisiert werden konnten. So wurde das Vereinsheim „Fair Play“ einer kompletten Innenrenovierung unterzogen, die Auswechselhäuschen an den beiden Sportplätzen wurden runderneuert und viele kleinere und größere Aufwertungen am Sportgelände vorgenommen.
Mohr bedankte sich beim bisherigen Vorstandsteam für die harmonische und zielführende Zusammenarbeit. „Wir haben in den letzten zwei Jahren viel erreicht. Klar ist, dass dabei nicht alles auf Anhieb funktioniert. Ich sehe die Fußballer der SGD sehr gut für die Zukunft aufgestellt. Die Jugend wird dabei die Basis für alle weiteren Überlegungen sein.“

Ein Feld das schwerpunktmäßig beackert werden müsse sei das Schiedsrichterwesen. Aktuell verfügt die SG mit Klaus Schneider und Suat Sen über zwei Schiedsrichter und unterschreitet damit das Soll um eine Person.

Zusammenarbeit mit Trainerteam um ein Jahr verlängert

In Vertretung des verhinderten Spielausschussvorsitzenden Benjamin Plettrichs ging Florian Mohr in der Folge auf die sportliche Entwicklung im Aktivenbereich ein. Während man bei 1b in der C-Liga kontinuierlich deutliche Verbesserungen der Trainingsbeteiligung und der Platzierungen sehen kann, stagniert die Entwicklung der „Ersten“ zumindest was den Tabellenplatz angeht. Das Potential wird dem jungen Team bescheinigt und die Verantwortlichen sind guter Dinge, dass sich dies auch mittelfristig in einer besseren Platzierung niederschlägt.

„Wir freuen uns, heute die Verlängerung der Zusammenarbeit mit unserem kompletten Aktiven-Trainerteam für die kommende Spielzeit verkünden zu können. Die Jungs arbeiten sehr engagiert und wir sind froh, den Weg gemeinsam weiterzugehen“, so Mohr.

Jugend als Grundlager aller Überlegungen

Stefan Langendorf berichtete im Anschluss über den Jugendbereich. Aktuell hat die SG sechs Jugendteams im Spielbetrieb, dazu komm die sich großer Beliebtheit erfreuende Ballspielgruppe für die jüngsten Kicker. Gerade im Kleinfeldbereich sei man quantitativ wie qualitativ sehr gut aufgestellt. Das mache Mut für die Zukunft.
Langendorf konnte in der Folge auf eine Vielzahl von Aktivitäten im Jugendbereich zurückblicken (1. Burger King Cup, Zeltlager, Feriencamp Ober-Seemen, Besuch des DFB-Mobil, Fußballtag der Dornheimer Kindergärten), die in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werden sollen.

„Ein ganz großer Schwerpunkt wird auf der Qualifizierung unserer Jugendtrainer liegen. Wir haben viele Fortbildungen nach Dornheim geholt und wollen in jedem Jahrgang mindestens einen lizenzierten Trainer haben.“

Es folgte der Bericht aus dem Bereich Alte Herren von Maurizio Chiacchio. Starker Zulauf, sehr gute Trainingsbeteiligung, Teilnahme an der Kleinfeldrunde und der Hallenrunde, der Einzug ins Pokalhalbfinale und eine Reihe von Aktivitäten auch neben dem Platz machten deutlich, dass die AH der SGD eine tolle Gemeinschaft ist.

Gut gewirtschaftet, Rücklagen gebildet

Die dann von Florian Mohr dargestellten Finanzen der Abteilung waren sehr erfreulich. „Wir sind bei Banken schuldenfrei, haben super gewirtschaftet, konnten in die wichtigen Bereiche investieren und konnten zudem noch ordentlich Rücklagen für die Sanierung des Kunstrasenplatzes bilden. Das funktioniert nur mit ganz vielen Helfern bei den diversen Veranstaltungen und einem großen Stock aus Sponsoren, die uns unterstützen. Dafür kann man nicht oft genug danke sagen.“

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Edmund Sannwald, der über Jahrzehnte dem Vorstand angehörte und zuletzt viele Jahre als Rechner aktiv war. Er wird den Staffelstab nun an eine neue Generation übergeben.

Für die folgenden Wahlen übernahm der 1. Vorsitzende der SG Dornheim, Lars Monzheimer, das Amt des Versammlungsleiters. Bevor es losging lobte er die Arbeit der vergangenen zwei Jahre und betonte den spürbaren Aufschwung der SG-Fußballer. Er dankte dem Vorstandsteam ebenso wie allen Trainern und Spielern, die sich in Dornheim engagieren.

Anschließend standen die Neuwahlen (am Abend durchgeführte Wahlen fett gedruckt) des Vorstandes an. Hier der neue Vorstand im Überblick:

 

jhv fb 18

Abteilungsleitung:
Florian Mohr (wiedergewählt)
Edgar Schöneberger (Stellvertreter, Amtsperiode läuft noch)
Harald Heil (Stellvertreter, neu gewählt)
Sven Elsinger (Stellvertreter, neu gewählt)

Beisitzer:
Holger Krumb (Sport, neu gewählt)
Horst Lochmann (Veranstaltungen, wiedergewählt)
Larissa Elsinger (Veranstaltungen, neu gewählt)
Kian Reyhani (Vertreter Aktive, neu gewählt)
Otmar Schmuck (Fair Play, wiedergewählt)
Richard Zarges (Bausachen, wiedergewählt)

Spielausschuss:
Benjamin Plettrichs (Vorsitzender, wiedergewählt)
Reinhard Specht (Stellvertreter, Amtsperiode läuft noch)
Stefan Langendorf (Stellvertreter, neu gewählt, bisher Jugendvorstand)
Siegfried Koss (wiedergewählt)
Theo Kudla (wiedergewählt)
Ingo Leissler (wiedergewählt)
Simon Rothmann (wiedergewählt)
Zeki Türkel (wiedergewählt)

Rechner:
Roman Spieker und Maik Diehl (neu gewählt)

Jugendvorstand:
Stephan Kömpf (Jugendleiter, neu gewählt)
Maurizio Chiacchio (Stellvertreter, wiedergewählt)
Udo Diehl (Stellvertreter, wiedergewählt)
Markus Giese (Stellvertreter, neu gewählt)
Tim Landau (Stellvertreter, wiedergewählt)
Günter Veith (Beisitzer, neu gewählt)

Leitung Alte Herren:
Maurizio Chiacchio (Amtsperiode läuft noch)

Ehrenamtsbeauftragter:
Edgar Schöneberger (wiedergewählt)

Kassenprüfer:
Gerhard Döller und Reza Mohebi (beide neu gewählt)

Platzwarte:
Horst Schiemer (wiedergewählt)
Jörg Schiemer (wiedergewählt)
Karin Schiemer (wiedergewählt)

weitere Aufgabenbereiche ohne Wahl:
Uli Griebel, Maik Diehl und Kian Reyhani (SGD Kicker, Internet, soziale Medien)
Torsten Mieth (Stadionsprecher)

Alle Wahlen erfolgten ohne Gegenstimme.

Nicht nur der sehr gute Besuch der Jahreshauptversammlung, sondern insbesondere auch die große Anzahl an Personen, die sich für die Fußballer der SGD engagieren möchten, lässt das Fazit des Abends durchweg positiv ausfallen. „Wenn wir innerhalb des Vereins und der Abteilung zusammenstehen, ist für die SG Dornheim vieles möglich. Wir wollen uns sportlich weiterentwickeln, die Jugend ganz stark fördern, gut wirtschaften und unser Sportgelände immer weiter aufwerten. Die große Vision ist dabei ein Funktionsgebäude mit Kabinen, Besprechungsräumen und ausreichend sanitären Anlagen“.

Zum Seitenanfang
© 2017 SG-Dornheim